Angebote zu "Platte" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in de...
43,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Meuser Ästhetik d Platte - Wohnungsbau in der S...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.08.2015, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Wohnungsbau in der Sowjetunion zwischen Stalin und Glasnost, Auflage: 1/2015, Autor: Meuser, Philipp, Verlag: DOM publishers, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Architekturgeschichte // Baugeschichte // Plattenbau // Sowjetunion // Usbekistan // Wohnungsbau, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 728 S., über 1.400 Abb., Seiten: 728, Format: 4.3 x 28.1 x 25 cm, Gewicht: 2937 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in de...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in der DDR ab 54.99 € als Taschenbuch: Auflage 1996. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Ästhetik der Platte
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ästhetik der Platte ab 98 EURO Wohnungsbau in der Sowjetunion zwischen Stalin und Glasnost

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in de...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in der DDR ab 54.99 EURO Auflage 1996

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Monolith. Controversies
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine große Betonplatte steht im Zentrum des chilenischen Pavillons: Es handelt sich um eines der ersten originalen Wandelemente, die von der chilenischen KPD-Fabrik für den massenhaften Wohnungsbau gefertigt wurden. Die KPD-Industrieanlage für die Produktion von Fertighäusern war 1971 von der Sowjetunion gestiftet worden, um den von Präsident Salvador Allende eingeschlagenen 'demokratischen Weg zum Sozialismus' zu unterstützen. Die ausgestellte Platte löste politische und ideologische Kontroversen aus. Allende gravierte in einer Geste der Macht seine Unterschrift in den feuchten Beton ein und Augusto Pinochet überdeckte diese wieder durch eine Mariendarstellung mit Kind. Der Band zeichnet die Geschichte dieser Platte anhand authentischer Stimmen, etwa von ehemaligen KPD-Arbeitern oder Bewohnern der Fertighäuser, nach und leistet einen fundamentalen Beitrag zum Ausstellungsthema Absorbing Modernity 1914–2014. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-3827-9)Ausstellung: La Biennale di Venezia – 14th International Architecture Exhibition, Venice 7.6.–23.11.2014

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Ästhetik der Platte
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wohnungsbau in der UdSSR zwischen 1955 und 1991 ist ein widersprüchliches Thema und wurde in der aktuellen Bauforschung bislang kaum beachtet. Anliegen und Anspruch dieser derzeit umfassendsten Forschungsarbeit zum Wohnungsbau in der Sowjetunion ist eine angemessene Würdigung dieses größten Bauprogramms der modernen Architekturgeschichte in den Chroniken des 20. Jahrhunderts. Neben der Einordnung des Massenwohnungsbaus in den bauhistorischen Kontext der Sowjetmoderne werden in dieser Untersuchung zehn gebäudekundliche Parameter zur Identifikation serieller Wohnbautypen definiert und am Beispiel von drei ausgewählten Städten in der ehemaligen Sowjet union angewendet: Moskau, Leningrad und Taschkent. Insgesamt zeichnet Die Ästhetik der Platte ein neues Bild vom industriellen Wohnungsbau in der UdSSR, der nicht nur den Alltag von mehr als 170 Millionen Sowjetbürgern prägte, sondern auch das Erscheinungsbild vieler Städte zwischen Kaliningrad und Wladiwostok bis heute dominiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Bungalow Germania
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine große Betonplatte steht im Zentrum des chilenischen Pavillons: Es handelt sich um eines der ersten originalen Wandelemente, die von der chilenischen KPD-Fabrik für den massenhaften Wohnungsbau gefertigt wurden. Die KPD-Industrieanlage für die Produktion von Fertighäusern war 1971 von der Sowjetunion gestiftet worden, um den von Präsident Salvador Allende eingeschlagenen 'demokratischen Weg zum Sozialismus' zu unterstützen. Die ausgestellte Platte löste politische und ideologische Kontroversen aus. Allende gravierte in einer Geste der Macht seine Unterschrift in den feuchten Beton ein und Augusto Pinochet überdeckte diese wieder durch eine Mariendarstellung mit Kind. Der Band zeichnet die Geschichte dieser Platte anhand authentischer Stimmen, etwa von ehemaligen KPD-Arbeitern oder Bewohnern der Fertighäuser, nach und leistet einen fundamentalen Beitrag zum Ausstellungsthema Absorbing Modernity 1914–2014.Ausstellung: La Biennale di Venezia – 14th International Architecture Exhibition, Venice 7.6.–23.11.2014

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in de...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff ,Plattenbau' ist in der Diskussion uber die Wohnungsversorgung in den neuen Bundeslandern zu einer Kategorie geworden, mit der mancher apoka lyptische Vorstellungen verbindet. Oberall in Ostdeutschland, sowohl in den Stadten als auch in landlichen Bereichen, begegnet man der ,Platte', denn in den letzten Jahren der DDR wurde im Wohnungsbau nur noch ein einziges Bausystem realisiert. Dies fuhrte zu einer extremen Uniformitat der Hauser und Wohnungen im Neubau. Wie es zu dieser Typisierung kam, zeigt Christine Hannemann in der vorliegenden Studie uber die Industrialisierung des Wohnungsbaus in der DDR. ,Die Wohnungsfrage' war eines der zentralen sozialen Probleme, die mit der In dustrialisierung und der Urbanisierung im 19. Jahrundert entstanden ware- und sie war fur die Arbeiterbewegung immer wieder Anlag zu den heftigsten Anklagen gegen den Kapitalismus. Friedrich Engels hatte in seiner Schrift ,Zur Wohnungsfrage die These verbreitet, dag die Wohnungsnot iill Kapitalismus nicht 711 losen sei. FUr eine Lasung der Wohnungsfrage zu kampfen war in der Arbei terbewegung daher identlsch mit dem Kampf fur die Oberwindung des Kapua lismus. Als in der DDR Anfang der 70er Jahre eine Staatsaktion zur endgultigen Losung der Wohnungsfrage innerhalb von 20 Jahren ausgerufen wurde, war also ein symbolisch aufgeladener Politikbereich ins Zentrum geruckt worden, mit dem die Oberlegenheit des Sozialismus demonstriert werden sollte.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot